Für Presse und Journalisten:

Professor Dr. Schindler ist Mitglied im Deutschen Fachjournalisten-Verband (DFJV).

Er steht Ihnen für Fragen und Informationen zum Exportrecht (insbes. Sanktionen und Embargos) für Ihre Recherche gerne zur Verfügung.

Interviews:

„Erfolg ist eine Frage der Unternehmerkultur“, Interview im TOP Magazin Karlsruhe, Nr. 03-2007, S. 46 f.

Redaktionelle Beiträge:

Compliance im Kunsthandel, Der Kunsthandel 08-2013, S. 8 ff.

Internationaler Handel & Exportrecht (mehr):

Pressemeldung der DHBW Karlsruhe zum Vortrag „Iran-Sanktionen der USA: Erfahrungen und Risiken für kleine und mittlere Unternehmen“ vom 15. Oktober 2019

KA-News vom 2.5.2006 zum Vortrag „Vertragsrisiken im internationalen Handel“ auf der ReSale 2006 (heute: Usetec – Weltmesse für Gebraucht-Technik)

Exportstrafverfahren (mehr):

Im folgenden Fall vertrat Prof. Dr. Schindler den Angeklagten exportstrafrechtlich (mehr):

Prozess um illegale Rüstungsexporte nach Russland, Deutsche Welle vom 01.11.2019

Schmuggel von Rüstungsgütern: Prozess gestartet, NDR vom 01.11.2019

Prozess um illegalen Export von Raketentechnik, Süddeutsche vom 01.11.2019

Prozess um illegalen Export von Raketentechnik, Die Welt vom 01.11.2019

Mediationsverfahren:

Handelsblatt vom 9.1.2012 zu dem pressebekannten Mediationsverfahren gegen den damaligen Bundespräsidenten Wulff, das Prof. Dr. Schindler als Mediator für die CenaCom GmbH – Staatlich anerkannte Gütestelle – verantwortete

Sonstige Berichte:

DHBW-Partnerinfo 2013/2014, S. 16 zur Aufnahme in das Deutsche Polen-Institut (mehr)

DHBW-Partnerinfo 2012/2013, S. 15 über die Antrittsvorlesung (mehr)

DHBW-Partnerinfo 2010/11, S. 12 zur Berufung als Professor der DHBW (mehr)

insideB Heft 1/2008, S. 30 zur Wahl zum Vorsitzenden der Wirtschaftsjunioren Karlsruhe

KA-News vom 28.11.2007 zur Wahl zum Vorsitzenden der Wirtschaftsjunioren Karlsruhe