LG Berlin verurteilt BVO-Geschäftsführer

Das Landgericht Berlin hat den Geschäftsführer der BVO Consulting GmbH am 9. Januar 2017 zur Zahlung von rd. 73 Tsd. Euro Schadensersatz verurteilt. Hierfür haftet er mit seinem gesamten Privatvermögen persönlich. Hintergrund des Verfahrens, bei dem die Klägerin von...

Leitsatzentscheidung zur Haftung von Treuhandkommanditisten (BGH)

In seinem Urteil vom 9. Juli 2013 (II ZR 9/12) hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass ein Treuhandkommanditist, der auch eigene Anteile an der Gesellschaft hält, bei einer Verletzung der Aufklärungspflicht gegenüber den Anlagegesellschaftern wie ein...